Spielberichte

Der Titeltraum lebt!

Die Juniorinnen B ziehen ins Endspiel der TNB Staffel Endrunde ein!
Melina und Luisa haben am Samstag gegen den FC AS Hachetal mit 3:0 gewonnen und stehen jetzt im Endspiel. Melina gewann ihr Einzel nach hartem Kampf im Match-Tie-Break mit 10:6. Luisa spielte erneut stark auf und gewann klar mit 6:0 und 6:0. Das Doppel war sehr eng und die Scheeßlerinnen gewannen mit 7:6 und 7:6. Im Finale wartet nun Beckedorf. Das Spiel findet am 25.9. beim Gegner statt.

Melina und Luisa kapern Wremen!

Die Juniorinnen B gewinnen auch in der TNB Staffel Endrunde!
Melina und Luisa mussten am Samstag beim TC Wremen antreten. Melina gewann ihr Einzel nach einem engen 2. Satz mit 6:1 und 7:6. Luisa spielte stark auf und gewann klar mit 6:0 und 6:1. Das Doppel war dann reine Formsache und unsere Mädels gewannen klar mit 6:1 und 6:1. Im Halbfinale wartet nun der Bremer TC oder der FC AS Hachetal. Das Spiel findet am nächsten Wochenende in Scheeßel statt. 

Young Guns mit 5:1 Sieg! 

Um ein Haar wäre das letzte Punktspiel der Herren am Samstag gegen den VfL Visselhövede sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Den kompetten Bericht findet ihr hier; http://tennis-scheessel.de/seniorenteams/herren-4er/

Wir haben einen Meister!

Mit einem souveränen 6:0 Sieg in Sittensen haben unsere Damen 40 II am Samstag ihr Meisterstück gemacht. Mit 7:1 Punkten aus 4 Spielen geht der Titelgewinn zur Recht nach Scheeßel. Zum Meister Team gehören: Verena von Bothmer, Vilma "Bing" Wirsum, Birte Götze, Martina Behrens, Diana Ndaw, Alexandra "Alex" Bruns, Martina Dittmer, Dana Peters, Claudia Kögler und Michaela Schröder,  

Hoffnungsschimmer

Herrn 40 kämpfen sich zurück. Klassenerhalt machbar

Beim letzten Punktspiel der Herren 40 gegen Thedinghausen ist der erste  Punktgewinn gelungen. Nach dem Henning Leippi sein Einzel gewonnen hatte galt es den 1:3 Rückstand aufzuholen. Tatsächlich gelang den Männern um Kapitän Stefan Reitz in beiden Doppeln die bislang beste Saisonleistung und sie konnten zum 3:3 ausgleichen. Dabei feierte Olaf Lüdemann an der Seite von Stefan Reitz ein starkes Comeback. Nach allem Pech, vor allem verletzungsbedingt, besteht jetzt doch noch die Chance auf den Klassenerhalt, wenn das nächste Punktspiel gegen den TV Bremen gewonnen wird! Auf geht´s Männer ihr schafft das! 

Young Guns Vizemeister!

Am letzten Sonntag machten sich die Mannen des TC BW Scheeßel auf den Weg nach Oyten. Das vorletzte Punktspiel der Saison gegen den TC Oyten stand bevor. Das Thermometer zeigte 25° C an, was auf einem Tennisplatz ohne Schatten, wie z.B. in Oyten, etwa gefühlte 30 °C waren. Den ausführlichen Bericht lest ihr hier: http://tennis-scheessel.de/seniorenteams/herren-4er/

Durch ihren fulminanten 5:1 Auswärtssieg beim Ottersberger TC sorgten die Herren 30 für eine kleine Überraschung. Im letzen Saisonspiel festigten sie ihren nicht erwarteten dritten Platz in der Abschlußtabelle. Respekt, Männer. Diese Platzierung hatten euch nicht viele zu getraut. Tolle Teamleistung! #benny #stefan #thorsten #björn #martin #tobias #gorden #häbert #matthias #daniel #rené 

And the winner is .... 

Carl Grohbrüg holt sich nach zuletzt zwei dritten Plätzen in Braunschweig und Bremen seinen ersten Turniersieg in 2021. Beim Green Cup in Hameln festigt er durch seinen seinen souveränen Sieg seine Position unter den besten 3 Spielern in der Niedersäsische Green Cup Serie. Glückwunsch Calli!

Eine Hand an der Schale!

Unsere Damen 40 II ließen den Gästen aus Oyten am Sonntag keine Chance und gewannen verdient mit 6:0. Coach Viktor Kostin zeigte sich sehr zufrieden mit seinen "Mädels": "Sicher und souverän gespielt!" war sein Fazit.

Damit übernahmen sie die Tabellenführung von Visselhövede und haben es nun am kommenden Samstag ab 10 Uhr, beim Derby in Sittensen selbst in der Hand ihr Meisterstück zu machen. Ein echtes Endspiel, denn auch Sittensen könnte es noch von 3 auf 1 schaffen!

Wir drücken euch die Daumen und hoffen das sich viele von uns auf den Weg machen, um die Ladies zu unterstüzten.  #Martina #Dana #Verena #Bing #Diana #Alex #Martina.

Es fehlte nur ein Punkt!

Glückwunsch an unsere Junioren B: Jakob, Nico, Lukas, Kimi, Thomas und Fiete, die die Vizemeisterschaft in der Regionsliga feiern dürfen. Nur der Club zur Vahr war mit einem Matchpunkt besser. Starke Leistung, Jungs! 

Melina, Luisa und Nele holen den Meistertitel!

Am letzten Wochenende haben sich die Juniorinnen B mit einem 3:0 Sieg gegen Sottrum den Meistertitel in der Regionsklasse gesichert. Rückblickend findet die Mannschaftsführerin Melina, dass es eine tolle Mannschaftsleistung mit Luisa und Nele war! Am Ende waren die Doppelsiege gegen Etelsen und Thedinghausen entscheidend. Glückwunsch vom ganzen Verein!

#MELF gewinnen 3:0

Die "Vier Musketiere" gewinnen gegen den Sottrumer TC mit 3:0! Toll gespielt, Jungs. Daran könnten wir uns gewöhnen. 

"Chicas" verlieren beim Meister!

Lüneburg war der erwartet starke Gegner. Das Spiel ging verdient mit 3:0 an Philippa und Karla aus Lüneburg. Man konnte deutlich sehen, dass die beiden Mädels schon länger zusammenspielen und das sie nach ihren beiden Einzeln auch schon eingespielt in das Doppel gehen konnten. Paula und Charlotta hatten wenig Chancen, da ihnen einfach die Erfahrung fehlt. Am Ende mussten sie ohne Punkte die Überlegenheit der Lüneburger Mädels anerkennen. Fiene hat sich gegen die Nummer Eins der Lüneburger aufopferungsvoll gewehrt und konnte das Spiel lange Zeit ausgeglichen gestalten. Am Ende fehlte oft einfach mal das Quentchen Glück, um den Punkt für sich zu entscheiden. Das 6:2 6:3 hat ihrer Gegnerin mehr zu schaffen gemacht, als ihr die Niederlage am Ende. Alle unsere Mädels hatten Spaß am Spiel und konnten mit erhobenem Haupt den Platz verlassen. Aller Anfang ist eben schwer.

Glückwunsch nach Lüneburg zur Meisterschaft!

Verena & Co. Top!

Verena v. Bothmer und ihre Teamkolleginnen lassen gegen den TV Bierden II nichts anbrennen und gewinnen 4:2.

Herren 30 knapp 2:4 unterlegen!

Im Derby gegen Sittensen II schien zumindest nach den Einzeln (2:2) noch etwas möglich zu sein. Aber die Crew aus Sittensen hatte am Ende verdient die Nase vorn. Die zahlreichen Zuschauer sahen vier spannende Einzel. Unsere No. 3 Stefan Behrens zeigte in seinem Spiel warum er "The Brain" genannt wird. Nach dem 2:6 im ersten Satz hatte er seinen Gegner Matthais Mahnken "ausgelesen" und gewann anschließend 6:2 und 7:5. Eine Megaleistung beider Spieler bei den Temperaturen auf Platz 5. Es war ein klasse Spieltag mit sehr fairen und netten Gästen aus Sittensen. Die Mannschaft geht nicht unzufrieden ins letzte Match der Saison am 17.07. in Ottersberg. 

"Young Guns" mit Abi-Fauxpas!

Im Vorfeld des dritten Saisonspiels der Herren des TC BW Scheeßel herrschte im Team allgemeine Ernüchterung. Das Abiball-Komitee der Eichenschule hatte sich den Fauxpas geleistet und den diesjährigen Abiball auf genau den Freitag vor dem Heimspiel des TC BW gegen den TG Uesen II gelegt.

Wie es aus ging lest ihr hier: 

http://tennis-scheessel.de/seniorenteams/herren-4er/

Herren 30 ringen Favoriten eine Satz ab! 

Ohne den angeschlagenen Gorden Grohbrüg und den verhinderten Björn Dreyer gab es beim Titelfavoriten Visselhövede nichts zu holen. Sensationell holt das Doppel Cordes/Lünsmann aber einen Satz gegen den Tabellenführer, der bisher noch ohne Satzverlust durch die Saison rauscht. Auch Stefan Behrens an 2 machte ein gute Figur und konnte sein Spiel knapper gestalten als die restlichen Team-Kollegen, die einen gebrauchten Tag erwischten. Nächsten Sonntag steht das Heimspiel gegen Sittensen an. "Zu Hause sind wir diese Saison noch ungeschlagen! Das soll so bleiben!" versichert Benny Delic, der dann im Einzel wieder zur Verfügung stehen wird. 

"Young Guns"  Heimsieg!

Auf dem Zahnfleisch zum Erfolg!

Als um 23:09 Uhr die Tür der Tennisanlage ins Schloss fiel, zeigte die luca-App 8:33 Stunden Aufenthalt beim TC BW Scheeßel an. Ein langer, spannender, anstrengender, aber am Ende auch erfolgreicher Tag ging für die Herrenmannschaft zu Ende.

Die Details findet ihr hier: 

http://tennis-scheessel.de/seniorenteams/herren-4er/

Lemmies können nur 4:2!

Die Damen 40 machen uns ein bisschen Ansgt. Drei Spiele, drei Siege der Lemminge und immer 4:2! Scheint das Standardergebnis der "Lemmies" zu werden. Gut gemacht: Birgit Hecht, Birgit Nagel, Birgit Wieborg, Mechtild Hettenhausen-May, Silke Schachler-Ehlert und Nina Johnsen. So kann es weitergehen.

"Young Guns" mit Ladehemmung!

Für unsere Herren gab es im ersten Punktspiel beim TV Ost-Bremen v. 1956 e.V. III leider nichts zu holen. Die "Young Guns" unterlagen mit 1:5. Im nächsten Spiel soll nun unbedingt ein Sieg her! Den ausführlichen und lesenswerten Spielbericht von MF Dominik Trau findet ihr hier: http://tennis-scheessel.de/seniorenteams/herren-4er/

Luft nach oben!

Es gibt Tage, da kommt man sich vor wie ein Mofafahrer auf einem Hells Angels Treffen. 

So ähnlich erging es gestern unserem Herren 40 Team um MF Stefan Reitz. Henning Leippi zum 0:6 in Niendorf: "Der Niendorfer TC hat sich als der erwartet starke Gegner erwiesen. Obwohl wir gut trainiert hatten und jeder Spieler vollen Einsatz gezeigt hat, war uns an diesem Wochenende kein einziger Sieg gelungen. Jetzt gilt es, dies schnell abzuhaken und unsere Chancen bei den folgenden Punktspielen besser auszunutzen!" Der ganze Verein freut sich auf jeden Fall, dass Stefan wieder voll dabei ist! 

Damen 30 holen 3 Punkte

Den Aperol Spritz hatten sich (v.l.) Imke, Laura, Josefine und Bing redlich verdient, nach dem sie in Sittensen 3:3 gespielt hatten. Glückwunsch!

"Brutofen Büschel"

Michael Wieborg blieb trotz Hitze cool und überzeugte im Einzel wie auch im Doppel mit Frank Hettenhausen. Am Ende trennen sich beide Mannschaften im "Brutofen Büschel" 3:3. Fazit von Frank Hettenhausen: " Wir dürfen bestimmt wiederkommen!" 

Damen 40 II mit 3:3

Unsere Damen40 II spielen in Visselhövede 3:3 und müssen leider wegen Aufgabe, in Führung liegend, ein Doppel abschenken. Trotzdem hatten die Mädels Spaß und zeigten tolle Spiele. 

"Lemminge" heizen ein!

Gegen den TSV Daverden gab es den nächsten Sieg. Nach dem 4.2 und bei der Hitze schmeckt der Champanger einfach nochmal so gut! Glückwunsch den Damen 40 um MFin Birgit Hecht. Forza Lemminge. 

Sie haben es wieder getan

Juniorinnen B setzen Siegesserie fort! Die Mannschaft mit Melina und  Luisa haben einen klaren 3:0 Sieg gegen der TSV Asendorf eingefahren und somit die Tabellenspitze verteidigt. Der nächste Gegner ist TC Sottrum. Weiter so!

B-Juniorinnen II siegreich!

 

Unsere Juniorinnen B II haben ihr erstes Auswärtsspiel gegen den Bremischen SV II 2:1 letzten Samstag gewonnen. Nele Meyer im Einzel gewinnt souverän mit 6:2 und 6:1. Lisa Steinigen macht in ihrem ersten Punktspiel im Einzel ein sehr ausgegliches Match mit 6:4, 4:6 und gewinnt schließlich im Matchtiebreak mit 10:5. Lina Dittmer und Isabella Bruns unterlagen in ihrem ersten Punktspiel im Doppel mit 2:6 und 1:6.  Am 03.07 spielen die Mädels gegen den TC Lilienthal III.  

"Rookie" Dreyer mit Sieg.

Sieg gegen den TC Aue Ahausen-Eversen

Spiel, Spaß, Spannung und ein bisschen Slapstick prägten den unerwateten Sieg der Herren 30 gegen den TC Aue Ahausen-Eversen. Mit 4:2 blieben die Punkte bei uns auf dem Platz. Gorden Grohbrüg und Rainer Müller lieferten sich ein hartumkämpftes Match, das Müller als Sieger verließ. Tolle Leistung von beiden in über drei Stunden Spielzeit. Ebenfalls drei Sätze und fast genauso lange brauchte Matthias Dittmer gegen Claas Hiestermann. Die beiden anderen Einzel gewannen Daniel Orlamünde und "Rookie" Björn Dreyer souverän, in ihren ersten Punktspielen überhaupt. Das Doppel T. Witt-Lünsmann / T. Dittmer gewannen ihr Spiel. Das Duo Bruns/Cordes musste am Ende die Leistung des Gespann Wegner/Müller anerkennen und unterlag. Die zahlreichen Zuschauer erlebten einen sonnigen, spannenden Nachmittag.  VIELEN DANK FÜR DEN SUPPORT! Der nächste Gegner wartet am 26.06. um 10 Uhr in Visselhövede. 

Die "Lemminge" siegen!

Die Damen 40 gewinnen gegen die TG Uesen II mit 4:2! Mechtild Hettenhausen und Nina Johnsen gewinnen dabei ihre Einzel und sind auch im Doppel erfolgreich. Eine geschlossene Teamleistung, die gerne wiederholt werden darf. 

Bälle vergessen?

Kein Problem!

Hier geht´s zu uns:

Platzanlage

 

TC Blau-Weiß Scheeßel

Helvesieker Weg 41 a

27383 Scheeßel

 Telefon:04263-797

 

Postanschrift

Elsternweg 21

27383 Scheeßel

 

Im Winter spielen wir in der Halle

am Helvesieker Weg 70

( FREEDOM)

 

Vereinsnummer  307125

 

Das Wetter in Scheeßel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © TC Blau-Weiß Scheeßel